RE-VISION 817

26. März. – 21. Mai 2017
RE-VISION 817Bild RE-VISION 817kl

 

Eine Ausstellung des Kunstverein Villingen-Schwenningen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Franziskanermuseum
Kuratorin: Nila Weisser

Aus der Zeit der urkundlichen Ersterwähnung von Schwenningen, Tannheim und Villingen, der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts, sind wenige Fakten und Daten überliefert. Die Gruppenausstellung ›RE-VISION 817‹ des Kunstverein Villingen-Schwenningen, die anlässlich des 1200-jährigen Jubiläums in Zusammenarbeit mit dem Franziskanermuseum stattfindet, knüpft an diese historische Leerstelle an. Die ausgewählten Werke, die eigens für die Ausstellung konzipiert sind, nehmen Bezug auf damals, heute und Zukünftiges.Nicht geschichtliches Wissen ist dabei entscheidend, sondern die persönliche Vorstellung. Neben raumgreifenden Installationen, die einen veränderten Blickwinkel auf die Urkunde erlauben, wird ein Bogen zwischen Mittelalter und digitalem Zeitalter gespannt. Die künstlerischen Ausdrucksformen reichen vom Holzschnitt über Streetart bis hin zur Verbindung von Lithographie und elektronischer Partitur. Darüber hinaus nähern sich die Werke den Lebensumständen der Menschen, ihren Wirkstätten und somit der Erschließung von Geschichte an.

Die Mitglieder der Jury Daniel Bräg, Dr. Michael Hütt, Dr. Helmut Kury, Dr. Veronika Mertens, Nila Weisser haben Werke folgender Künstlerinnen und Künstlern für die Ausstellung ausgewählt:

Frank Altmann
Regina Baierl
Josef Bücheler
Eva Büchi
Panka Chirer-Geyer
Birgit Wenninghoff
Angela M. Flaig
Angelika Flaig
Matthias Schneider-Hollek
Gotthard Glitsch
Hans-Uwe Hähn
Ulrike Kessl
Hans-Jürgen Kossack
Oliver Kraft
Jessica Wald
Horst Willi Kurschat
Paul Revellio
Tobias Maximilian Schnell
Marja Scholten-Reniers
Amber Anthe Scholten
Günther Sommer
Behrouz Varghaiyan
Andreas Wiertz
Lore Will
Walter Zepf

Eröffnung:
Sonntag, 26. März 2017
12.00 Uhr

Finissage:
Sonntag, 21. Mai 2017, 12.00 Uhr
Ausstellungsort: Franziskanermuseum Stadtbezirk Villingen Rietgasse 2

Öffnungszeiten:
Werktags außer Montag 13 – 17 Uhr, Sonn- und feiertags 11 – 17 Uhr.

Rahmenprogramm
Führung durch die Ausstellung
Kuratorin Nila Weisser
Sonntag, 9. April, 15 Uhr

Kinderworkshop
(für Kinder von 4 bis 10 Jahren)
Samstag, 29. April und Samstag 20. Mai,
14 bis 17 Uhr

Interaktiver Workshop zum Exponat von Marja Scholten-Reniers und Amber Anthe Scholten
in Zusammenarbeit mit der Musikakademie Villingen-Schwenningen
Sonntag, 14. Mai, 15 Uhr

Künstlergespräche
Die Termine dazu werden rechtzeitig in
der Tagespresse bekanntgegeben

Finissage
Sonntag, 21. Mai, 15 Uhr
Musikalische Bewegungsperformance
Verleihung des Publikumspreises

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.